Schule am Rathaus (Integrierte Sekundarschule)

Home

Navigation

Suche

Inhalt

Modernes Lernen in einem altehrwürdigen Gebäude

Unser tolles altes Gebäude sieht von außen vor allem nach Geschichte aus - In ihrem Inneren ist die Schule am Rathaus voll auf dem Laufenden und zeitgmäß.

Es gibt keine Schul- oder Unterrichtsform die für jede Schülerin und jeden Schüler in gleichem Maße gut funktioniert. Da wir das wissen, sind Schulalltag und Unterricht der Schule am Rathaus von unserem Schulteam so entwickelt worden, dass jede Schülerin und jeder Schüler an unserer Schule nach seinen Fähigkeiten zum Ziel kommen kann. Wir fördern unsere SchülerInnen daher möglichst individuell und fordern sie zugleich. Wir glauben einfach, dass Unterricht vor allem Abwechslung braucht, damit er jedem wirklich gerecht werden kann.
Neben dem "normalen" Frontalunterricht mit all seinen Vorzügen und Nachteilen lernen unsere Schüler daher auch mit anderen Lernmethoden. Im Unterricht finden selbstständiges Lernen in Gruppenarbeiten und das interessengeleitete Arbeiten an Lerntheken mit verschiedenen Lernangeboten ebenso statt wie multimediales Lernen mit Video, Bild, Audio und interaktives Arbeiten an Whiteboards und Computern. Wir suchen auch immer nach Lernorten außerhalb der Schule.
Unsere Uniwoche treibt die Idee des interessengeleiteten Lernens besonders weit. In dieser Woche arbeiten die Schülerinnen und Schüler mit ausgewiesenen Fachexperten in den verschiedensten Bereichen eine Woche lang an einem Thema, für welches sie sich vorher beworben haben. Die Lehrerinnen und Lehrer der Schule dürfen aber immerhin noch zuschauen :D!
Unsere Fachräume sind mordern ausgestattet und bieten einen Fachunterricht auf dem neustem Stand Die Schule verfügt neben den bekannten Tafeln auch über einige interaktive Whiteboards.





Mitglied im Berliner Schulnetz - unterstützt von der Berliner Sparkasse
Zum Seitenanfang springen